Die Steuererklärung und das Fernweh

Jedes Jahr Ende Januar/Anfang Februar bemächtigen sich meiner zwei starke Gefühle. Das erste ist das schlechte Gewissen, dass es mal wieder Zeit für die Steuererklärung ist.

Ja, ich meine die Steuererklärung von 2011, nicht die von 2009 oder 2010. Der Grund ist ein ganz profaner: Ich kriege eine Menge Geld wieder, zumindest letztmalig noch in diesem Jahr, da ich im vergangenen Jahr noch doppelte Haushaltsführung hatte. Das Nervigste an der ganzen Aktion ist das Zusammensammeln der Papiere (zum Glück hatte ich Ende November schon einen Anfall von Ordnungswahn und habe einiges sortiert). Dann flott das ELSTER-Formular herunterladen (ich liebe mein 16000-DSL) und das Formular ausfüllen. Dann die Kopien hübsch und übersichtlich zusammenheften (die armen Finanzbeamten sollen es ja schön und einfach mit mir haben) und ab damit in die Post.

Normalerweise ist man im Finanzamt Schwarzenberg um diese Jahreszeit nicht überlastet und die Bearbeitung geht entsprechend flott. Ab Anfang März erstrahlt der Kontoauszug in seltenem Glanz.

Wenn die Steuererklärung in Sack und Tüten ist, wird es Zeit, sich Gedanken über die Verwendung des zu erwartenden Reichtums zu machen. Unbedingt gebraucht wird ein neuer Computer und eine Brille.

Aber, hier kommt auch Gefühl zwei ins Spiel: Das Fernweh packt mich! In den täglichen Telefonaten mit meiner Freundin taucht nun immer häufiger die Frage auf, wohin es gehen soll. Diverse Reiseziele werden diskutiert und verworfen (nicht wirklich verworfen: „Das machen wir später mal“).

Dieses Jahr soll es in Richtung Südafrika / Namibia gehen. Bin mal gespannt, was meine Kollegen da für Tipps haben…

Und mit einem guten Gefühl, etwas Nerviges in etwas Schönes umwandeln zu können lassen sich auch -20 Grad gut ertragen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s