Nasse Füße und große Wäsche

Endlich wird es wärmer, wenn auch die Temperaturen nur knapp über die Null geklettert ist. In den letzten Wochen hatte uns ja die Kälte fest im Griff, die Wasserrohre und die Waschmaschine war eingefroren und die Klempner mussten Elektroschocks anwenden, um wieder für Durchfluss zu sorgen. Danach haben wir einen Wasserhahn laufen lassen, damit ein stetiger Durchfluss gewährleistet wird. Auf die Wasserrechnung freue ich mich schon.

Aber, es ist Frühling in Sicht und nun kommt die Zeit der nassen Füsse, denn überall tauen und tropfen die Schneemassen und überall lauern Pfützen und Schneematsch.

Sobald ein warmer Regen aber die Schneereste beseitigt hat, reiße ich mir die Stiefel von den Füssen und steige sofort auf Halbschuhe um. Ich kann beim besten Willen nicht verstehen, dass manche Fragen im Hochsommer mit Ugg-Boots oder anderen dicken Stiefeln herumlaufen. Freiheit für die Füße!!!!

Und weil im Sommer die Waschmaschine(n) reibungslos funktionieren, waschen wir gern und viel. Endlich können wir die Wäsche draußen im Garten aufhängen -gibt es was Schöneres?  Der Frühling ist da, sobald die ersten Hemden wieder im Wind flattern…

Es kann nicht mehr lange dauern!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s